Bodenseeschifferpatente Kosten

Neben dem Online-Kurs (39,90 €) fällt nur die Prüfungsgebühr (65,- €) an, wenn man bereits einen Sportbootführerschein besitzt. Das Bodenseeschifferpatent kostet dann 105,- €.

Wer keinen Sportbootführerschein besitzt, muss noch die praktische Ausbildung (ca. 250,- € für Motorboote) bezahlen. Dazu kommen noch die Prüfungsgebühren (73,- €). Das macht insgesamt 363,- €.

Da in vielen Regionen ein Sportbootführerschein See mit allen Nebenkosten weniger als 250,- € kostet, kann es günstiger sein, zuerst den Sportbootführerschein See zu erwerben.

Deine Vorteile im Überblick

Praxisgerechte Ausbildung, unterhaltsam vermittelt. Keine Bücher erforderlich. Lernen und zur Prüfung antreten, wann und wo du willst. Schnell zum Bodenseeschifferpatent. Du sparst viel Zeit und Geld.

Ausbildung beim Lehrbuchautor

18 Segelbücher, siegreicher Regatta- und mehrfach ausgezeichneter Hochseesegler, 25 Jahre Leiter einer großen Yachtschule. Du kannst Rolf Dreyer anrufen, wenn du eine Frage hast – Tel. 0160 / 840 4538.

Mit praktischer Ausbildung

Über 350 qualifizierte Partnerschulen bilden dich gerne und gut aus. Sie sind von Online-Kursteilnehmern getestet und für gut befunden. Auch für den Bodensee mehrere Schulen zur Auswahl. Anruf genügt.

Betreuung bis zur Prüfung

Der Online-Kurs führt dich Schritt für Schritt zum Bodenseeschifferpatent. Perfekte Prüfungsvorbereitung, günstige Fahrschulung, einfache Anmeldung zur Prüfung. Das Lerntempo bestimmst du selbst.

Easy durch die Prüfung

Beim Bodenseeschifferpatent ist die richtige Vorgehensweise besonders wichtig. Deshalb wird dir zuerst gezeigt, wie du am besten vorgehst. Du sparst Geld, schonst deine Nerven und hast weniger Stress.