Häufig gestellte Fragen

Wo findet die Prüfung statt? Was kostet sie?

1.) Sportbootführerschein See
Sportbootführerschein-Prüfungen können in Deutschland und im Ausland stattfinden und zwar auf Seegewässern und auf Binnenwasserstraßen. Die Prüfungsausschüsse mit dem größten Angebot sitzen in Rostock, Kiel, Aurich, Hamburg, Lübeck, Bremen, Hannover, Berlin, Leipzig, Düsseldorf, Wiesbaden, München. Aber auch in vielen anderen Orten finden Sportbootführerschein-Prüfungen statt. Denn die Prüfungsausschüsse nehmen aber nicht nur an ihren jeweiligen Standorten Prüfungen ab, sondern sie reisen überall hin, wo Bedarf besteht, vielleicht sogar ganz in deine Nähe. Der Online-Kurs informiert dich nicht nur über die Prüfungsorte und -termine, sondern auch über Fahrlehrer in deiner Nähe. Die Prüfung für den Sportbootführerschein See kostet 110,93 €. Die Theorieprüfung sollte zusammen mit der Praxisprüfung gemacht werden, sie darf bis zu 12 Monaten davor oder danach erfolgen.

2.) Sportbootführerschein Binnen
Prüfungen für den Sportbootführerschein Binnen finden genauso häufig und an denselben Orten statt wie Prüfungen für den Sportbootführerschein See, auch im Ausland. Die Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen kostet 63,85 € (nur Theorie) oder etwa 95,- € (Theorie und Praxis). Die praktische Prüfung muss auch hier spätestens 12 Monate nach der theoretischen Prüfung abgelegt werden. Wer beide Sportbootführerscheine bei demselben Prüfungsausschuss macht und sich nur einmal den Sportbootführerschein ausstellen lässt, kann 40,- € sparen.

3.) SKS-Schein (Sportküstenschifferschein)
Die Theorieprüfung erfolgt am am Wohnort oder am Sitz der Yachtschule. Die praktische Prüfung findet in und vor dem Hafen statt, in dem der SKS-Törn endet. Die gesamte Prüfung kostet etwa 150,- €.