Häufig gestellte Fragen

Ich habe im Ausland einen Bootsführerschein erworben. Habe ich damit einen Vorteil, wenn ich jetzt einen deutschen Sportbootführerschein mache?

Du musst beim Sportbootführerschein See bzw. Binnen keine praktische Prüfung ablegen, wenn dein Bootsführerschein das Internationale Zertifikat für See- bzw. Binnenwasserstraßen nach der UN-Resolution Nr. 40 ECE enthält. Dies gilt für bestimmte Bootsführerscheine aus Belgien, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Moldau, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Slowakei, Südafrika, Tschechien, Ukraine, Ungarn, USA, Weißrussland. Mehr dazu bei elwis.de. In einen deutschen Segelschein umschreiben lassen kannst du einen ausländischen Bootsführerschein nicht.